Verhandlung gegen Matthias Schirmer

Leider habe ich eben erst durch einen Kommentar zu einem anderen Eintrag erfahren, dass bald die Verhandlung gegen Matthias Schirmer ansteht. Er hat letztes Jahr totalverweigert und ist dabei auch für fast zwei Wochen in den Hungerstreik getreten.
Die Verhandlung findet am Dienstag, den 02.06.2009 um 13:30 Uhr in Sitzungssaal 1 des Amtsgerichts Pasewalk statt. Mehr Informationen dazu finden sich hier: http://www.dieunterhosen.de/seite2.html.


Ich möchte dazu auch nochmal sagen, dass Informationen über diesen Blog betreffende Ereignisse immer gerne an mich gesandt werden können, damit ich das schnellstmöglich hier veröffentlichen kann. Kontaktdaten finden sich im Impressum (der Link dazu befindet sich auch ganz unten auf der Seite).

Wieso Pasewalk?

Wieso wird denn in Pasewalk verhandelt?
Wollte die Staatsanwaltschaft in Ravensburg nicht?

Markus

Dass nennt man Tatort

Dass nennt man Tatort Prinzip. Frag denn Rechtsstaat. Alleine die Anfahrt für meinen Anwalt würde um die 1000€ Kosten (Eine Fahrt!) . Also muss ich einen Verteidiger vor Ort nehmen der mit meinem Fall natürlich nicht vertraut ist...

Hallo Matthias, das ist

Hallo Matthias,
das ist schon etwas seltsam. Ich war persönlich bei den 2 Gerichtsverhandlungen von Alexander Hense in Pforzheim und bei der Gerichtsverhandlung von Silvio Walther in Heppenheim dabei. Beide Gerichtsstandorte waren auch die Heimatwohnorte.
Dir persönlich wünsche ich das selbe wie Alexander und Silvio. Alles Gute. Viele Grüße an den Bodensee.
Wolfgang Jäger

Moin, ich bins Matthias, ich

Moin, ich bins Matthias,
ich habe ein riesen Problem. Mein Anwalt hat heute sein Mandat
niedergelegt. Für mich Überraschend er hält sich nicht für geeignet mich
zu Verteidigen. Und das 1 Woche vor dem Prozess. Ich brauche nun
dringend einen neuen Zivilstrafverteidiger. Ich weiß echt nicht mehr
weiter. Erst die Geschichte das ich wieder 1000 km dort Anreisen muss
und nun dass.

Wie war es bei dir? Musstest du auch direkt dort hin? Ich brauche jetzt
schleunigst einen Verteidiger der zunächsten den Termin für den 2.6
verschiebt damit wir weiter planen können.

MfG und ich würde mich über eine Rückmeldung freuen Matze.

Antwort

Das ist ein echtes Problem. Kann Dir niemand bei der Zentralstelle für Kriegsdienstverweigerung weiterhelfen?
Ich selbst war nur als Zuhörer in den Gerichtsverhandlungen bei Alexander Hense und Silvio Walther dabei, weil ich mit beiden Kontakt hatte und ich Ihnen beistehen wollte. Auch halte ich das für meine Bürgerpflicht.
Gerne hätte ich es bei Dir getan, aber ich kann das schon allein wegen der Entfernung nicht machen.
Wolfgang

Das hängt, soweit ich

Das hängt, soweit ich weiß, davon ab ob das Jugendstrafrecht Anwendung findet oder nicht.
Wenn das Jugendstrafrecht angewendet wird, dann findet die Verhandlung am Heimatort statt, falls nicht gilt das Tatortprinzip.

Ich wünsche dir alles gute!

Patrick Sander

So nicht ganz korrekt

Hi Patrick.

Bei Matze kann kein Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen, weil er, als er 'die Tat' begangen hat, schon über 21 war. Bei mir hatte man, was recht schwachsinnig war, noch Jugendstrafrecht in Erwägung gezogen, weil ich sagenhafte 7 Tage unter 21 war und somit wurde bei mir am Heimatort verhandelt, obwohl ich nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt wurde. Der Richter war Jugendstrafrichter und erkannte selbst, sowie auch der Staatsanwalt, dass Jugendstrafrecht absoluter Unsinn ist.

Morgen ist der Tag für Matze und ich habe bereits von ihm erfahren, dass der Richter eine recht harte Linie fährt. Ich kann ihm wirklich nur das Beste wünschen. Ich wünschte auch, dass ich mit dabei sein könnte, aber selbst von Bensheim aus, ist das zu weit weg.

Ich wünsch Dir viel Erfolg Matze. Mach das Beste aus der Verhandlung und vielleicht hat der Richter ja doch ein wenig Verstand und erkennt die schwierige Lage.

Grüße, Silvio

@Matze

Hi Matze, ich bins Silvio Walther.

Ich war die letzten paar Wochen kaum am PC, weshalb ich jetzt erst von Deinem Problem mit dem Anwalt erfahren habe. Mein Anwalt war Ulrich Hahn.

Hier mal seine Adresse:

Anwälte am Oberen Tor
Ulrich Hahn
Obere Straße 30
78050 Villingen-Schwenningen

Telefon: 07721 21061

Melde Dich am besten gleich morgen bei ihm. Sprechzeiten sind von 09 - 12 Uhr und von 14 - 16 Uhr. Sollte es nicht mehr klappen mit der Verschiebung durch den Anwalt, dann musst Du unbedingt eine Krankmeldung ans zuständige Gericht senden. Dies wird dann dazu führen, dass der Prozess verschoben wird.

Ich hatte versucht Dich anzurufen, aber es ging keiner ran und die Mail kam auch als unauslieferbar wieder zurück.

Grüße, Silvio